Schulstart 8.2.2021

Liebe Eltern!
Liebe Schülerinnen und Schüler!

Die Regierung hat kurzfristig ihre Pläne zur Schulöffnung am Montag, den 8.02.2021 geändert. Die schriftlichen Unterlagen dazu sind am Donnerstag eingelangt. Daher ist es notwendig unsere Pläne anzupassen.

Alle bisherigen Regeln (verschiedene Eingänge, …) und Hygienemaßnahmen (Hände waschen/desinfizieren, Abstand halten, Mund – Nasenschutz, …) bleiben bestehen.

Neu:

  • Die Schule öffnet im Schichtbetrieb (AA-BB-Distance Learning).
  • Die neue genaue Einteilung entnehmen Sie bitte dem beigefügten Plan.
  • Die Gruppeneinteilung (A, B) gibt Ihnen der Klassenvorstand Ihres Kindes bekannt.
  • Voraussetzung für einen Schulbesuch ist jedoch ein selbständig durchgeführter anterio-nasaler Selbsttest („Nasenbohrertest“) in der Schule! Jeweils am Montag und am Mittwoch.
  • Bitte bestätigen Sie per School Fox und im Laufe der Woche per Formular ihr Einverständnis zu einem Selbsttest.
  • Sind Sie mit einem anterio-nasalen Selbsttest nicht einverstanden, dann lassen Sie bitte Ihr Kind zu Hause!! Ihr Kind bekommt ähnlich wie beim Distance Learning Unterlagen zum Lernen. Der Stoff muss allerdings selbständig erarbeitet werden.
  • Sollten Sie an den Tagen, an denen Ihr Kind zu Hause lernt, eine Betreuung benötigen, dann melden Sie dies ebenfalls dem Klassenvorstand Ihres Kindes. So eine Betreuung sollte nur in zwingenden Notsituationen in Anspruch genommen werden. Das Kind wird nur betreut und darf nicht am Unterricht der anderen Gruppe teilnehmen!
  • Unverbindliche Übungen (Fußball, Volleyball, Ton) finden nicht statt.

Sollten die Änderungen zu Irritationen geführt haben, dann tut mir das leid. Dies war durch die geänderte Gesetzeslage leider erforderlich.
Auf der Homepage des Bundesministeriums finden Sie alle Verordnungen und Erlässe.

Danke für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!
Mit freundlichen Grüßen!
DMS Helga Garber