Projektwoche „Verkehrserziehung“

Wie kommst du in die Schule? Egal ob zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Bus, für jeden gelten im Straßenverkehr bestimmte Regeln. Damit unsere Schülerinnen und Schüler vor allem mit dem Fahrrad für den Straßenverkehr fit sind, fand in der letzten Schulwoche vor den Herbstferien unsere Projektwoche „Verkehrserziehung“ statt.

In allen Unterrichtsfächern wurden passende Themen zu diesem Schwerpunkt behandelt (das Elektroauto als Verkehrsmittel der Zukunft, Arbeiten mit Straßenplänen, Bremswege berechnen, Verkehrsprobleme in Megacitys, Verkehrszeichen sind wie die Gebote Gottes, „Giving directions“, usw.)

Im Werkunterricht wurden Verkehrsschilder gebastelt und für das Unterrichtfach Bildnerische Erziehung wurde sogar ein schulinterner Zeichenwettbewerb veranstaltet. Auf die Ergebnisse sind wir schon sehr gespannt.

Höhepunkt der Verkehrserziehungswoche war der Radparkour, welcher von Herrn Probst organisiert wurde. Geschicklichkeit und richtiges Fahrverhalten wurden an unterschiedlichen Stationen getestet. Sehr lehrreich und aufregend war dieser Tag für unsere Schülerinnen und Schüler.