Am letzten Schultag vor den heißersehnten Weihnachtsferien luden die Schülerinnen und Schüler der Neusiedler Schulen zu einer Feierstunde in den Turnsaal ein. Die Volksschulkinder erzählten mit einem Singspiel, wie Weihnachten in anderen Ländern gefeiert wird und luden zu einer musikalische Reise rund um die Erde ein. Die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klassen der Neuen Mittelschule stimmten auf das Fest mit einer modernen Herbergssuche ein. Begleitet wurden sie dabei auf der Gitarre von ihrer Musiklehrerin FL Magdalena Benisch. Unter den Besuchern konnte Frau DNMS Helga Garber auch GR Stefan Cerwinka begrüßen. 

In diesem Schuljahr nahmen 31 Schüler und Schülerinnen  der  1., 2., 3. und 4. Klassen (das ist ca. ein Viertel der Gesamtschüleranzahl) an der Unverbindlichen Übung „Arbeiten mit Ton“ teil. Alle Kinder waren mit großer Begeisterung dabei. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Es entstanden wunderschöne Werke  -  Blätter, Kugeln, Vögel, Häuser, Sterne, Weihnachtsmänner usw.

 

Am 06.12.2019 gab es auch in unserem Haus eine Überraschung zum Nikolaus. Die Kinder der 3a buken mit Hilfe von Frau Fachlehrerin Voglmüller Cupcakes, die in der großen Pause in der Aula an alle Kinder und Lehrer/innen der Schule verteilt wurden.

Erstmalig beteiligte sich die NMS Neusiedl heuer an der Aktion "Kilo gegen Armut" der Caritas. Dabei wurden haltbare Lebensmittel wie Konserven, Babynahrung und auch Hygieneartikel unter der Leitung von FL Voglmüller von den Schülern und Schülerinnen gespendet. Insgesamt wurden 233,5 kg an Waren für bedürftige Menschen gesammelt, welche von der Caritas abgeholt und verteilt wurden. Damit haben wir einen wertvollen Beitrag für unsere Mitmenschen geleistet.

Vom 18. bis 22. November stand an unserer Schule alles im Zeichen des Lesens. Jeden Tag wurde für jeweils eine Schulstufe ein Leseabend veranstaltet. Die 1. und 2. Klassen beschäftigten sich mit "Emil und die Detektive". "Oliver Twist" von Charles Dickens stand für die 3. Klassen am Programm. Die 4. Klassen beschäftigten sich mit einem aufrüttelten Text über Plastikmüll im Meer. Die Gedanken darüber wurden auf eindrucksvollen Plakaten verarbeitet.

Ein weiterer Schwerpunkt der Lesewoche waren die Lesebegegnungen mit den Volksschulkindern. Diese kamen zu den Großen und lauschten spannenden Geschichten, die die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule vorlasen. Später lasen die Kleinen selbst und die Großen unterstützen sie dabei.

Höhepunkt war eine Lesung der bekannten Kinder- und Jugendbuchautorin Sonja Kaiblinger. Sie begeisterte die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrkräfte, mit Texten aus ihrer mehrfach ausgezeichneten Reihe "Scary Harry".